Einsatz-Jahresrückblick 2013
Donnerstag, 02. Januar 2014 um 11:40 Uhr

126 Einsätze im Jahr 2013

Die Feuerwehr Langquaid hatte auch 2013 wieder alle Hände voll zu tun. 126 Einsätze hatte die Stützpunktfeuerwehr Langquaid zu bewältigen. Egal ob es sich dabei um einen Insekteneinsatz, Unwettereinsatz, eine Ölspur, einen Zimmerbrand oder einen schweren Verkehrsunfall handelte. Rein statistisch gesehen heißt das, dass die Feuerwehr jeden dritten Tag im Einsatz war. Die 126 Einsätze gliedern sich in 99 Technische Hilfeleistungen, 17 Brände, 5 Sicherheitswachen sowie 5 Fehlalarme.

PKW Brand A93

67 Einsätze von Ende Mai bis Anfang August

2 PKW Brände und 12 Verkehrsunfälle forderten ein Eingreifen der Feuerwehr Langquaid auf der A93. Von Ende Mai bis Anfang August hatte die Feuerwehr Langquaid 67 Einsätze zu bewältigen. Vor allem die Unwetter und Hochwassereinsätze im Juni hatten es in sich. Ob in Langquaid, Abensberg, Neustadt an der Donau, Straubing oder Deggendorf. Die Feuerwehr Langquaid war immer mit dabei, um Menschen in deren Notlagen zu helfen.

Im Juli waren wieder etliche Unwettereinsätze zu bewältigen. Auch auf den Straßen um Langquaid kam es zum Teil zu schweren Verkehrsunfällen bei, denen Personen in ihren Fahrzeugen eingeklemmt waren und nur mithilfe von schwerem Rettungsgerät befreit werden konnten. Zweimal war mittels Drehleiter in Langquaid eine Personenrettung erforderlich.

Wohnhausbrand in Herrngiersdorf

Rauchmelder rettet älteres Ehepaar das Leben

15 Brandeinsätze forderten die Feuerwehr ebenfalls. Im Februar konnte die Feuerwehr ein älteres Ehepaar mit Fluchthauben ausgestattet aus einer komplett verrauchten Wohnung retten. Den Rauchmeldern ist es zu verdanken, dass es keine Todesopfer gab. In Hellring kam es im April zum Brand einer Scheune. Ende des Jahres kam es zu mehreren Bränden. Darunter ein Garagenbrand in Langquaid, ein Wohnhausbrand und der Brand eines Hackschnitzelbunkers in Herrngiersdorf.

 

Verkehrsunfall auf der A93 Verkehrsunfall bei NiederleierndorfGaragenbrand in LangquaidHochwassereinsatz in Niederleierndorf

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen.

Ich akzeptiere Cookies von dieser Seite.