06 - Massenkarambolage A93 Saalhaupt - Bad Abbach
Mittwoch, 17. Januar 2018 um 11:40 Uhr
Auf der A93 zwischen Saalhaupt und Bad Abbach erreignete sich eine Massenkarambolage mit insgesamt 14 Fahrzeugen und 2 LKWs. Die ersten Eindrücke an der Einsatzstelle ließen schlimmeres vermuten. Doch nach kurzer Sichtung der kompletten Einsatzstelle konnte schnell Entwarnung gegeben werden. Bei der Massenkarambolage wurden glücklicherweise nur drei Personen leicht verletzt. Die Feuerwehren aus Langquaid und Teugn unterstützten den Rettungsdienst bei der Erstversorgung der Verletzten. Auslaufende Betriebsstoffe mussten ebenfalls gebunden werden. Desweiteren kamen noch die Feuerwehren aus Bad Abbach und Schierling zum Einsatz. Diese übernahmen zusammen mit Kräften aus Langquaid die Verkehrsabsicherung in beiden Fahrtrichtungen. Um sich eine Übersicht aus der Luft zu machen wurde noch die Drehleiter aus Bad Abbach nachgefordert. Um 16:30 Uhr konnten die letzten Einsatzkräfte der Feuerwehr die Einsatzstelle verlassen und die Fahrbahn wurde für den Verkehr wieder freigegeben.
Einsatzart:
Brand   THL X
Sicherheitswache   Fehlalarm  
Einsatzort: A93 Saalhaupt - Bad Abbach
Alarmierte Feuerwehren:  FF Langquaid, FF Teugn, FF Schierling, FF Bad Abbach
Alarmierung erfolgte durch:
Kelheim Land
 
Integrierte Leitstelle X
Anforderung durch Sonstige  
Alarmzeit: 11:40 Uhr
Einsatzende: 17:00 Uhr
Eingesetzte Wehrmänner: 22
Eingesetzte Fahrzeuge:
10/1 11/1 30/1 27/1 40/1 41/1 56/1 62/1 VSA Polyma MZA
 X  X      X   X  X X
 
 
 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen.

Ich akzeptiere Cookies von dieser Seite.