143 - Verkehrsunfall A93 / Transporter gegen Verkehrssicherungsanhänger
Mittwoch, 14. November 2018 um 00:14 Uhr
Heute gegen Mitternacht hat sich wieder gezeigt wie wichtig es war neue Vorwarnsysteme anzuschaffen. Trotz mehrere Vorwarnsysteme der Autobahnmeisterei übersah ein Transporter einen Verkehrssicherungsanhänger der Autobahnmeisterei. Bei solchen Einsätzen kann man gar nicht genug Warnsysteme haben. Unverständlicherweise passieren trotzdem immer wieder solche Unfälle. Ein Transporter war auf der A93 von Hausen Richtung Abensberg unterwegs. Aus noch ungeklärten Gründen prallte der Transporter gegen einen Verkehrssicherungsanhänger der Autobahnmeisterei. Dieser stand auf der rechten Fahrspur und sicherte eine Baustelle ab. Der Transporter schleuderte nach rechts und blieb anschließend schwer beschädigt auf dem Grünstreifen liegen. Der Fahrer verletzte sich nur leicht und kam mit dem Rettungsdienst ins Krankenhaus. Bei dem Zusammenprall liefen mehrere Liter Motoröl über die Fahrbahn. Eine Fachfirma übernahm anschließend die Fahrbahnreinigung. Die Feuerwehren leuchtete die Einsatzstelle aus und übernahmen die Verkehrsabsicherung. Die Autobahn war während der Bergungsarbeiten für ca. 2 Std in Fahrtrichtung München komplett gesperrt.
Einsatzart:
Brand   THL X
Sicherheitswache   Fehlalarm  
Einsatzort: A93 Hausen - Abensberg
Alarmierte Feuerwehren: FF Langquaid, FF Hausen
Alarmierung erfolgte durch
Kelheim Land
 
Integrierte Leitstelle  X
Anforderung durch Sonstige  
Alarmzeit: 00:14 Uhr
Einsatzende:

03:30 Uhr

Eingesetzte Wehrmänner: 28
Eingesetzte Fahrzeuge:
10/1 11/1 30/1 27/1 40/1 41/1 56/1 62/1 23/1 VSA MZA
 X  X      X   X  X  
 
 

IMG 0924IMG 0925IMG 0926IMG 0927IMG 0929IMG 0930IMG 0931IMG 0933

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen.

Ich akzeptiere Cookies von dieser Seite.